der Ratzeburger See

Der Ratzeburger See etwa 15 km südlich von Lübeck an der B207.

Der Große Ratzeburger See hat eine Länge von 8,5 km und eine maximale Breite von 2 km.
Seine Wassertiefebeträgt bis zu 30 m.

Der See bietet ideale Voraussetzungen für Freizeit- und Regattasegeln.
Zwischen Regatta- und Freizeitseglern gibt es ein stillschweigendes Abkommen, dass von fast allen Seglern und sogar von der Berufsschiffahrt akzeptiert wird: Wettfahrten werden nicht behindert!

Das Ostufer des Sees ist zum größten Teil unter Naturschutz gestellt. Eine durchschnittlich 50 m breite, durch gelbe Tonnen abgegrenzte Wasserfläche, ist generell für den Bootsverkehr gesperrt.

In Verbindung mit dem Naturschutzgesetz besteht ein Nachtankerverbot. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Buchten unterhalb Kalkhütte und Buchholz.

Motorboote sind auf dem See nur als Sicherungs- und Rettungsfahrzeuge zugelassen.